Erfahrungen & Bewertungen zu Alinguas Sprachschule München
TELC
Deutsch für Medizinerinnen & Mediziner

FSP Vorbereitung | Medizinische Fachsprachen Prüfung

FSP Vorbereitung – Wer in Deutschland als Arzt oder Ärztin arbeiten möchte und das Medizinstudium im Ausland absolviert hat, muss Fachsprachenkenntnisse auf dem Sprachniveau C1 (GER) vorweisen, indem er/sie die medizinische Fachsprachenprüfung (FSP) ablegt.

Unsere erfahrenen Dozentinnen und Dozenten bereiten Sie darauf vor.

Sie brauchen ein Visum? Kombinieren Sie doch die FSP Vorbereitung mit einem C1 Intensivkurs! So haben Sie die Möglichkeit, Ihr Deutsch intensiv zu üben und Sie sind bestmöglich vorbereitet!

Am 8. November 2022 startet ein neuer FSP Vorbereitungskurs!
10 Termine – dienstags und donnerstags 14:00 – 16:30
online
max. 5 Personen
30 UE (à 45 Minuten) – 680,- €

Auf einen Blick: FSP Vorbereitung in der Gruppe

Umfang & Zeit 2 x 3 UE* / Woche
(30 UE insgesamt)
Kursort München oder online
Voraussetzung B2
Gruppengröße Kleingruppe
max. 5 Personen
Preis 680,-€

*Unterrichtseinheit (à 45 Min.)

FSP Vorbereitung mit Nathalie

Im FSP Vorbereitungskurs werden Sie effektiv auf die medizinische Fachsprachenprüfung vorbereitet. Anhand von Prüfungsbeispielen trainieren Sie Anamnesegespräche, Arztbriefe und Patientenvorstellungen. Sie erweitern Ihren medizinischen Wortschatz auf Deutsch und lernen auch allgemeinsprachliche Wörter, die Sie in der Prüfung im Anamnesegespräch und natürlich auch später im Gespräch mit Patientinnen und Patienten benötigen. Wir legen hierbei sehr viel Wert darauf, dass Sie Sicherheit beim Sprechen im medizinischen Alltag erlangen. Unsere Dozentinnen und Dozenten haben viel Erfahrung damit, Sie effektiv auf die medizinische FSP vorzubereiten. In diesem Kurs haben Sie viel Zeit und Gelegenheit zu üben, sodass Sie gut vorbereitet und mit gutem Gewissen in die Fachsprachenprüfung gehen!

Preise medizinische Deutschkurse im Privatkurs

Einzeltraining
(pro UE)
Zweiertraining
(pro Person & UE)
1 – 19 UE* 49,- 28,-
ab 20 UE 46,- 26,-
ab 30 UE 44,- 24,-

*Unterrichtseinheit (à 45 Min.)

Für Gruppen, zum Beispiel in Ihrem Krankenhaus, erstellen wir gerne ein individuelles Angebot. Sprechen Sie uns an!

Informationen zur Prüfung

Das Ziel der Prüfung ist, zu beurteilen, ob Sie die schriftlichen und berufsbezogenen Sprachkenntnisse beherrschen, die Sie im Arbeitsalltag als Ärztin oder Arzt benötigen.

Die Prüfung besteht aus 3 größeren Teilen (Anamnesegespräch, Arztbrief und Patientenvorstellung) und am Ende wird in einem vierten Teil der Fachwortschatz überprüft.

Aufbau der FSP:

  1. Anamnesegespräch (20 Minuten)

Im ersten Teil, dem Herzstück der Prüfung, wird ein Gespräch zwischen Ihnen (als Arzt/Ärztin) und einem Patienten oder einer Patientin simuliert. Hierbei müssen Sie gezielt Fragen stellen, um die Ursachen für die Beschwerden herauszufinden. Die Anamnese wird deshalb im Kurs zu allen relevanten Fachrichtungen geübt u.a.: Kardiologie, Pneumologie, Hämatologie, Dermatologie …

Außerdem müssen Sie dem Patienten oder der Patientin die weiteren Untersuchungsschritte und Methoden erklären. Die Erklärungen der Untersuchungen werden im Kurs besprochen und in kleinen Präsentationen von den Schülern vorgestellt. Während des Arzt-Patienten Gesprächs sollen Sie sich auch Notizen machen, die Ihnen bei den weiteren Aufgaben helfen.

  1. Dokumentation (Arztbrief) (20 Minuten)

Im zweiten Teil sollen Sie Ihre Notizen aus Teil 1 in Form eines Kurzberichtes zusammenfassen. Hierbei ist es wichtig, medizinische Fachbegriffe zu verwenden und keine Umgangssprache. Der Lehrer/Die Lehrerin gibt hilfreiche Tipps zur speziellen Grammatik sowie zur Satzstruktur, die in Arztbriefen verwendet wird. Die schriftliche Sprache wird hier durch intensive Übungen verbessert.

  1. Patientenvorstellung (20 Minuten)

Im dritten Teil wird ein Gespräch zwischen Ihnen und einer anderen Ärztin oder einem anderen Arzt simuliert und Sie stellen die Patientin oder den Patienten vor. Hierbei dürfen auch die Notizen aus Teil 1 verwendet werden. Sie sollten die Fragen des Prüfers/der Prüferin flüssig, verständlich und grammatikalisch korrekt beantworten können.

  1. Fachwortschatz

Am Ende der Prüfung werden Fachwörter in mündlicher oder schriftlicher Form abgefragt (meistens 10). In unserem Kurs üben wir immer wieder in kurzen Sequenzen, diese Wörter richtig ins Deutsche zu übersetzen. z.B. Thyreoditis – Schilddrüsenentzündung. Es kann sein, dass Sie an einer Stelle der Prüfung die Aufgabe bekommen, dem Patienten/ der Patientin z.B. eine MRT Untersuchung zu erklären. Die unterschiedlichen Untersuchungen fachlich richtig zu erklären üben und verbessern wir gemeinsam.

 

Um zu bestehen, müssen Sie in jedem Prüfungsteil mindestens 60% erreichen.

Weitere nützliche Infos zur Prüfung in Bayern haben wir für Sie beim Wegweiser für die Fachsprachenprüfung gefunden.

Kursaufbau

Der Kurs ist so konzipiert, dass Sie sich vor jeder neuen Stunde auf ein neues Fachgebiet vorbereiten. Am folgenden Kurstag werden Ihnen dann ein oder mehrere Fälle zu diesem Gebiet gegeben. Eine gute Struktur ist wichtig für die Vorbereitung und die Selbstsicherheit in der Prüfung.

Es wird generell individuell gearbeitet und auf die Bedürfnisse jedes Schülers/jeder Schülerin eingegangen. Dies funktioniert am besten in Einzeltrainings oder in kleinen Gruppen, deswegen arbeiten wir in Gruppen mit maximal 5 Teilnehmenden.

Neben freien Materialien verwenden wir ein Buch, in dem sie alle wichtigen Informationen zu Teil 1 bis 4 sowie zu vielen Fachwörtern, Beispielfällen, Untersuchungen und eine Zusammenfassung der wichtigsten Pathologien finden. Das Buch eignet sich perfekt zum Vor- und Nachbereiten der Stunden und kostet ca. 40,-€.

Dieser Kurs ist für Sie geeignet, wenn Sie beabsichtigen in Deutschland zu arbeiten oder dies bereits tun.

Unsere Sprachlehrer und Sprachlehrerinnen verfügen sowohl über medizinische Fachkenntnisse als auch umfangreiche Erfahrungen im Bereich Deutsch als Fremdsprache.

Inhalte des Prüfungsvorbereitung

  • Medizinische Fachsprache
  • Arbeitsabläufe im medizinischen Alltag
  • Anamnese zu vielen Fachrichtungen
  • Arztbriefe
  • Aufklärungsbögen vor medizinischen Eingriffen
  • Redewendungen im Umgang mit Patient*innen
  • Fachgespräche im Umgang mit Kolleg*innen
  • Aufbau und Inhalte der Prüfung sowie die Prüfungssituationen

Weitere Informationen

Wir bereiten Sie umfassend auf die medizinische Fachsprachenprüfung vor, die Sie für die Approbation (z.B. bei der Bayerischen Ärztekammer) benötigen. Sie trainieren in diesem Deutschkurs die fachspezifische Kommunikation mit Patient*innen und Kolleg*innen, z.B. das Anamnesegespräche und das Verfassen von Arztbriefen.

Kombinierbar mit

Deutsch C1 Intensivkurs Sie brauchen ein Visum? Hierfür ist es notwendig einen Intensivkurs zu buchen. Sie können die FSP Vorbereitung am Nachmittag mit einem Intensivkurs am Vormittag kombinieren, sodass Sie die erforderlichen 20 Kursstunden pro Woche absolvieren und ein Visum bekommen können.

Deutsch C1 Abendkurs – hier können Sie das ganze C1 Niveau (oder auch nur einen Teil) durchlaufen, denn obwohl die offizielle Voraussetzung für die Prüfung das B2 Sprachniveau ist, muss die Prüfung auf dem Sprachniveau C1 absolviert werden. Die Chancen die FSP zu bestehen steigen mit einem erfolgreich abgeschlossenen C1 Kurs deutlich.

Sprechen und Aussprache Einzeltraining – hier können Sie im intensiven Einzeltraining an Ihrer Aussprache und Sprachgewandtheit arbeiten, um selbstbewusst in die Prüfung zu gehen, sodass Sie auch gut auf zukünftige Gespräche im medizinischen Alltag vorbereitet sind.

Alinguas Sprachschule München hat 4,77 von 5 Sternen 95 Bewertungen auf ProvenExpert.com